Schloß-Korn-Konzept

Vom Korn über das Mehl zu Brot und Gebäck

Schloss-Korn-Getreide…

Um regionale Strukturen zu unterstützen und den umweltschonenden Anbau von Qualitätsgetreide zu fördern, bezieht die Schlossmühle schon seit Jahren ihr Getreide aus der regionalen Landwirtschaft.

Durch den gezielten Vertragsanbau mit über 70 Landwirten werden in unserer Region die entscheidenden Weichen in Richtung Qualität, Transparenz und Nahrungsmittelsicherheit gestellt.




Schloss-Korn-Mehl…

Nach der Ernte gelangt das Getreide auf kürzestem Wege direkt in die traditionsreiche Schlossmühle nach Ober-Ramstadt.

Dort wird es zunächst untersucht und sorgfältig gereinigt. Auf modernen Walzenstühlen wird das Getreide dann schonend gemahlen, damit die wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben.

So entstehen naturbelassene Mehle und Schrote, die frisch aus dem Odenwald direkt an die Bäckereien und Konditoreien ausgeliefert werden.

Schloss-Korn-Backwaren…

Mehr als 100 Bäckereien und Konditoreien in unserer Region verarbeiten das Mehl aus der Schlossmühle zu frischen und leckeren Backwaren.

Gut zu wissen, woher die Rohstoffe für unser täglich Brot stammen.
Fragen Sie Ihren Bäcker und Konditor !